Gasthof Grüner Baum Reinhartshofen
[ Über uns ] [ Anfahrt ] [ Veranstaltungen ] [ Angebot ] [ Zimmer ] [ Photos ] [ Presse ] [ Impressum ]


Radtour entlang der Wertach

Wir beginnen die Tour in Göggingen an der Wertachbrücke und fahren 2,5 km auf dem Radweg östlich der Wertach in Richtung Inningen. Dort kreuzen wir am Sportplatz die Straße nach Bergheim und fahren weiter entlang der Wertach Richtung Bobingen. Nach 5,5 km geht es am Stausee hoch auf den Dammweg. Am Ende des Weges nach 7,3 km müssen wir hier einen kleinen Umweg machen, da eine Leitschiene den Weg absperrt vor der Wertachbrücke versperrt. Wir fahren deshalb vom Wertach-Damm links hinunter zum Parkplatz und biegen am Krankenhaus gleich wieder rechts auf die Straße Richtung Straßberg. Bevor wir jedoch die Brücke überqueren, biegen wir links auf den Radweg Richtung Wehringen. Baumwurzeln unter der Teerdecke schütteln einen gut durch. Nach 8,8 km fahren unter der Autobrücke durch, kurz danach bei 9,5 km unterqueren wir eine weitere Autobrücke. Auf dem Wertachufer-Damm radeln wir nun weiter bis zur nächsten Autobrücke und haben dann bereits 11 km zurückgelegt. Jetzt überqueren wir die Wertach, wechseln gleich auf den Radweg auf der linken Strassenseite und biegen nach der Brücke links auf die geteerte Straße ein. Wir fahren an einem Modellflugplatz vorbei weiter in die Westlichen Wälder, nach 13 km führt ein kurzer, steiler Anstieg in den Wald. Dies ist die einzige ernsthafte Steigung, die wir bis Reinhartshofen zu bewältigen haben. Oben an der Kreuzung angekommen, biegen wir links ab und fahren durch den wunderschönen Waldweg.

Nach etwa 15 km müssen wir aufpassen, denn der Weg führt wieder hinunter ins Tal Richtung Großaitingen.
Wir bleiben jedoch rechts auf dem Waldweg Richtung Schranke und fahren weiter bis Reinhartshofen. Nach 17 km haben wir unser Ziel erreicht und fahren durch den Ort bergab bis kurz vor die Kirche. Hier liegt der Landgasthof Grüner Baum mit herrlichem Biergarten.

Für den Rückweg empfiehlt sich die Strecke durch das Anhauser Tal. Hier sind jedoch einige Steigungen zu bewältigen und die Strecke durch den Wald ist besonders für Mountain-Biker geeignet. Wir fahren vom Gasthaus Donderer aus rechts den Berg hinunter bis zur Straßenkreuzung. Hier biegen wir wieder rechts ab und fahren über Hardt 3,3 km lang nach Reinhartshausen. Oben an der Kirche biegen wir wieder rechts ab und fahren an der nächsten Kreuzung geradeaus weiter in den Wald, queren bei 6,3 km den Weg von Burgwalden zum Engelshof und biegen nach 7,7 km rechts ab ins Anhauser Tal. Nach 13 km erreichen wir den Sportplatz von Anhausen. Vor dem Anstieg in Anhausen biegen wir rechts ab und fahren am Ort entlang bis zur Kirche, hier biegen wir wieder rechts ab und fahren bei der nächsten Kreuzung rechts Richtung Wellenburg. Jetzt geht es im Wald ziemlich steil bergauf und bergab. Nach 17,4 km erreichen wir einen ausgetrockneten See, hier biegen wir wieder rechts ab und fahren weiter bis nach Wellenburg. In rasanter Fahrt erreichen wir nun nach 18,5 km den Biergarten. Durch die Wellenburger Allee geht es nun zurück zum Ausgangspunkt an der Wertacher Brücke in Göggingen.

Gesamtstrecke seit Reinhartshofen: 21 km.

Weiterer Tourenvorschlag: Durch das Anhauser Tal über Waldberg